Pflege

Bild: Parkettpflege

Holz ist kein normierbares Produkt und durch keinen anderen Werkstoff gleichwertig zu ersetzen.


Wir von PARKETT KÄPPELI GmbH sind darauf bedacht, dass Sie lange Zeit die einzigartige Atmosphäre eines Holzfussbodens geniessen können.


Deshalb legen wir Ihnen nahe, nachfolgende Pflegehinweise sorgfältig durchzulesen. Sie finden hier viele nützliche Tipps und Tricks für die richtige Pflege Ihres Holzfussbodens. Verwenden Sie zur Pflege von geölten Produkten ausschliesslich Holzpflegemittel. Diese sind speziell auf diese Böden abgestimmt. Andere Mittel lassen Ihren Boden durch fehlende Rückfettung schon nach kurzer Zeit erheblich abstumpfen.

Bild: Parkett Reinigung

Die gewöhnliche Reinigung

erfolgt mit dem Staubsauger.

 

Achten Sie darauf, dass Sie

eine holzbodentaugliche
Bürste verwenden.

Bild: Parkett Reinigung

Bei jedem Wischdurchgang

die Holzbodenseife dem

Wischwasser beimengen.


Für die Dosierung halten

Sie sich bitte an die

Angaben des Herstellers.

Bild: Parkett Reinigung

Achten Sie darauf, dass Sie

nicht zu nass und in Faserrichtung

wischen.


Für starke Verschmutzung oder Flecken können auch Intensiv-Reiniger

angewendet werden.


Fragen Sie uns nach dem richtigen Produkt und der korrekten Anwendung.


Filzgleiter

Bringen Sie an allen Stuhlbeinen und beweglichen Möbeln hochwertige Filzgleiter an. So verhindern Sie Kratzer in Holzboden und Versiegelung.


Keine Microfaser

Verwenden Sie für Ihren Naturholzboden niemals Wischtücher aus Mikrofaser! Diese sind nur für Kunstoffe und Glas geeignet. Mikrofaser verursachen ultrafeine Schnitte in der Oberfläche und sind daher für Naturmaterialien wie Holz nicht geeignet.


Fussbodenheizung

Beachten Sie, dass Holzböden nur auf aufgeheizten Heizestrichen verlegt werden dürfen. Fordern Sie von Ihrem Heizungsinstallateur ein Aufheizprotokoll an. Vergewissern Sie sich, dass die Fussbodenheizung die laut Norm festgelegte Vorlauftemperatur von max. 28 °C nicht überschreiten kann.


Luftbefeuchter

In den kalten Monaten herrscht vor allem in mit Radiatoren beheizten Räumen häufig ein relativ trockenes Raumklima. Ihrem Holzboden und Ihrer Gesundheit zu Liebe, sollte in Wohnräumen die Luftfeuchtigkeit bei mind. 40 % liegen.

Setzen Sie im Winter gegebenenfalls Luftbefeuchter ein.

Pflegeanleitung VIDEOS

Holzbodenseife

Intensivreiniger

Aktivpflege