Natürliche Farbveränderung

Bild: Parkett Natürliche Farbveränderung

Als lebendiger Werkstoff hat jede Holzart ihre ganz charakteristischen Eigenschaften. Dazu gehört auch die unterschiedliche Wechselwirkung mit Luft und Licht bzw. UV-Strahlung. Helle Hölzer werden im Lauf der Zeit dunkler, dunkle Hölzer neigen zum Aufhellen. Ein wichtiger Bestandteil von Holz ist das Lignin – es verändert die Farbe des Holzes unter Sonneneinfluss. Tropische Hölzer können sich unter Lichteinfluss stärker verändern. Die Hölzer Kambala und Doussie tendieren dann eher in Richtung eines dunkleren Brauntons. Die farbstabilste Holzarten sind die Achateiche und die Eiche carbonschwarz, sowie die farbveredelten Hölzer – nahezu ohne Farbveränderung. Außergewöhnlich farbstabil sind darüber hinaus auch die farbveredelten Hölzer unserer durchgefärbten Parkettböden.

 

Bitte fragen Sie uns nach weiteren Informationen.

Bild: Parkett Farbveränderung